Drachen und Air-Skulpturen

,
Drachenfestival - Open-Air Saison in Podersdorf am See mit Drachen und Air-Skulpturen

Bunte Eröffnung der Open-Air Saison in Podersdorf am See mit Drachen und Air-Skulpturen

Die erfolgreiche Eventreihe Drachenfestival on Tour kommt erstmalig nach Österreich. Über Ostern (vom 31. März – 01. April) heißt es im wunderschönen Burgenland dann – nur 65 km von Wien: We are flying!

Die Besucher erwartet ein Eintrittfreies Familien-Spektakel mit vielen Attraktionen: metergroße Drachenexponate und beeindruckende Air-Skulpturen, Lenkdrachen und Windspiele. Das Rahmenprogramm bietet den Besuchern Kinderanimationen, viele Mitmach-¬Aktionen sowie eine ausgewählte Catering-meile.

„Wir eröffnen die Saison mit einem Highlight der besonderen Art!“, freut sich Doris Neger, Geschäftsführerin der Podersdorfer Tourismus- und Freizeitbetriebs-gesellschaft m.b.H.. Eingeladen ist die Creme de la Creme der Drachenszene. Die Hamburger Agentur tiedemann art production, die seit über 10 Jahren die Veranstaltungsreihe Drachenfestival on Tour organsiert, gastiert somit erstmalig in Österreich.

Zahlreiche Drachenpiloten in Deutschland sind begeistert von der Idee, am ersten Drachenfest in Ostösterreich teilzunehmen. Zusammengenommen ergibt sich eine Quadratmeterzahl von ca. 60.000 qm Tuch, die erwartungsvoll an die frische Alpenluft möchte. Mit dabei sind Exponate mit einer Länge von bis zu 30 Metern wie Asterix, Obelix oder Biene Maja, aber auch große Schildkröten, Oktopusse und andere Meerestiere.

Mit dabei ist auch Rolf Zimmermann. Er ist mehrfacher Deutscher Meister im Stablosdrachenbau und stellt dies auch immer wieder unter Beweis. Durch seine wunderschönen Kreationen am Himmel gehört er zu den wenigen in der Drachenszene, die von dieser Arbeit leben. Rolf Zimmermann wird von den großen Kite-Events als Specialgast eingeladen und bereist die ganze Welt. Von Berck Sur Mer in Frankreich (einem der größten Kite-Feste weltweit) über Indien und Ägypten bis ganz nach Neuseeland. Es gibt keinen Himmel, den er noch nicht mit seinen Drachen geschmückt hat. Sogar Walt Disney ist auf ihn aufmerksam geworden. RZ wurde die Ehre zuteil, im Auftrag von WD die beliebte Zeichentrickfigur „Elliot das Schmunzelmonster“ als Großdrachen nachzubauen.

Auch dabei ist Christian Laskowski alias „Pumi“,deutscher Meister im Lenk-drachenfliegen und Bauer sowie Pilot von Großdrachen wie Bart Simpson. Er und zeigt sein Können bei einer Kür zu Musik. „Pumi“ gibt auch den Startschuss zum Rokkaku-Kampf. Besucher haben dann die Möglichkeit, gegeneinander zu fliegen. Die japanischer Rokkakus, sechseckiger Kampfdrache, werden dafür gestellt. Ziel ist es, die anderen Drachen zum Absturz zu bringen.

Am Sonntagabend werden die Drachen noch einmal zu sehen sein. Bei Einbruch der Dunkelheit werden beleuchtete Drachen den Himmel erobern. Sie erzählen Geschichten und zeigen Küren, ob einzeln oder im Team. Das Spektakel der Lüfte wird final mit einem Bodenfeuerwerk begleitet.

Öffnungszeiten:
Karsamstag: 11-18 Uhr
Ostersonntag: 11-20 Uhr

Über Podersdorf am See:

Direkt am Ostufer, umgeben von einer der schönsten Naturlandschaften Mitteleuropas, dem Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und der Kulturland-schaft Fertő/Neusiedler See, ein grenzübergreifendes UNESCO-Weltkulturerbe, liegt Podersdorf am See. Die schilffreie Lage an Europas größtem Steppensee hat den 2.000-Einwohner-Ort zu einem der beliebtesten Zentren des Wassersports in Österreich gemacht. Nur eine knappe Autostunde von Wien findet sich das heimliche Wahrzeichen der Tourismusgemeinde, der Leuchtturm, umgeben vom vier Kilometer langen Flachstrand, mit einem großzügig angelegten Strandbad sowie einem barrierefreien Campingplatz direkt am See. Podersdorf am See gilt bei aktiven Wassersportlern als Hotspot zum Schwimmen, Surfen, Segeln, Kite-Surfen und Bootfahren, ist aber genauso attraktiv für Familien und Gäste jeden Alters, die Ruhe und Ausgleich im milden pannonischen Klima suchen. Das Beherbergungs- und Gastronomie-Angebot zeichnet sich durch familiengeführte Betriebe aller Kategorien aus. Regionale Küche mit hoher Qualität wird hier groß geschrieben. Begünstigt durch das pannonische Klima und eine lange Winzer-tradition gehören die Weine zu den besten Österreichs. Weitere Informationen unter: www.podersdorfamsee.at