Ostererlebnis im Tierpark Hagenbeck

,
Ostererlebnis im Tierpark Hagenbeck

Ein vielfältiges Ziel für die ganze Familie

Was ist der Unterschied zwischen einem Kaninchen und einem Hasen? Wie ist das eigentlich mit dem Huhn und dem Ei? Welches Tier legt die größten Eier der Welt? Wie fühlen sich Pinguinfedern an und was haben Aras mit Schmuggel zu tun? Dies sind nur einige Fragen, die an den Ostertagen am 1. und 2. April – im Tierpark Hagenbeck beantwortet werden.

Die Li-Zooschule hat die ereignisreiche Tour „Alles rund um das Ei“ durch den Tierpark vorbereitet, bei der alle Fragen gern beantwortet werden. Treffpunkt ist um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr, am Eingang der Zooschule. Die Führungen sind kostenlos, also im Tierparkeintritt an diesen Tagen bereits enthalten. Anmeldungen müssen allerdings vorab bei der Zooschule erfolgen. Jeweils 10 Minuten vor Beginn jeder Führung steht ein Zooschullehrer hierfür an der Zooschule bereit. Die maximale Größe einer Gruppe liegt bei 20 Personen pro Führung. Wer lieber auf eigene Faust erkunden möchte, kann an der kostenlosen Tierpark-Rallye teilnehmen. Kleine und große Tierfreunde suchen Antworten auf sechs knifflige Fragen. Es geht unter anderem um Elefanten, Walrosse und Tiger. Kleiner Tipp: An den Gehegen befinden sich Hinweise auf die richtigen Antworten. Den Rallyebogen gibt es kostenlos an den Kassen oder bei den Portiers. Den ausgefüllten Fragebogen stecken Ratefüchse am Ende ihres Tierparkbesuchs in die Losbox bei den Kaninchen. Es winken tierisch tolle Preise. Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Wer einfach nur die Natur und die Frühlingsluft genießen möchte, der ist bei einem Spaziergang entlang der Gehege jetzt genau richtig. Zartes Grün schmeichelt dem Auge, genauso wie die ersten bunten Blüten. Auch die Tiere genießen den Frühling. In vielen Gehegen sind bereits Tierkinder zu entdecken, die vorsichtig ihre Welt erkunden

Bild © Götz Berlik