Romantik-Nächte 2018 – Klassik trifft Exotik

Klassische Klänge in beschwingter Atmosphäre – das sind die Romantik-Nächte im Tierpark Hagenbeck am 25. August sowie 1. und 8. September 2018. Ab 17 Uhr verwandelt sich die gesamte Parkanlage in einen sommerlich-verträumten Flaniergarten, der hinter jeder Biegung eine Überraschung bereithält.

In unterschiedlichen Besetzungen spielen Musiker Stücke des Barocks, der Klassik und der Romantik vor zauberhaften Kulissen. Romantische Ensembles intonieren zeitlose klassische Stücke und fast jedes klassische Streichinstrument ist irgendwo im Park vertreten. Auch Querflöte, Posaune oder Trompete haben ihren Auftritt.

Auf der eindrucksvollen Wasserbühne präsentiert eine Sopranistin große Opernarien. Spektakulär ist der musikalische Beitrag von Mister Piano auf seinem rollenden Instrument. Der Tastenakrobat überzeugt durch gute Laune und virtuoses Klavierspiel – während sich das Piano fortbewegt. Wer sich von diesen musikalischen Klängen angesteckt fühlt, kann seiner Kreativität am größten Klavier der Welt freien Lauf lassen – hier kann nach Herzenslust das eigene Talent erprobt werden – ein Riesenspaß für Groß und Klein.

Die mehr als 1.860 exotischen Tiere in der wunderschön gestaltete Parklandschaft und viele kulinarische Köstlichkeiten bilden einen exquisiten Rahmen für dieses Hamburger Sommer-Highlight. Die Flamingo-Lodge und viele, im ganzen Park verteilte, Foodtrucks halten Köstlichkeiten und Erfrischungen bereit. Auch für Picknick-Romantiker ist gesorgt: An den Abenden der Romantik-Nächte ist ein selbst arrangiertes Picknick auf vielen Grünflächen im Park möglich. Farbenfrohe Stelzenläufer und barocke Walk-Acts flanieren auf allen Wegen. Ein krönender Höhepunkt des Abends ist das farbenprächtige Bengalische Feuerwerk um 21 Uhr am historischen Felsen.

Foto: GB…