SOFIA

Sofia - Das fliegende Infrarot-Observatorium

Das fliegende Infrarot-Observatorium

Ein Flugzeug als fliegende Sternwarte für großen C-Check in Hamburg

In der Regel startet die modifizierte Boeing 747SP, im neun Stunden zeit versetzten Kalifornien und kann somit tagsüber ideal in Deutschland auf Ihren Beobachtungsflügen verfolgt werden; Ihre Flugzeugkennung ist die: N747NA. Für ihre wissenschaftliche Aufgabe wurde SOFIA (Stratosphären Observatorium für Infrarot Astronomie) umfangreich modifiziert: unter anderem mit speziellen elektronischen Systemen und einer rund vier mal sechs Meter großen Teleskopluke im Rumpf, wodurch das Flugzeug während seines Einsatzes stets großen Belastungen ausgesetzt ist…

Weiterlesen…