Musiker ergreifen Initiative: www. letsgetphysical.net 

,

www.letsgetphysical.net 

 Warum „let’s get physical“?

Machen wir uns nichts vor: Die Corona-Krise erschüttert das Leben deiner Lieblingsbands gerade schwer. Lang geplante Touren abgesagt, keine Möglichkeiten, vor Menschen aufzutreten, der Festival-Sommer nun endgültig gestorben, geplatzte Releases oder die Keller voller CDs & Vinyls, die eigentlich auf Konzerten kräftig abverkauft werden sollten. Alles futsch. Machen wir uns auch nichts vor: Deinen Lieblingskünstlern geht’s gerade schlecht. Wie lange sie nicht spielen dürfen, steht in den Sternen. Das halten einige irgendwie eine Zeit durch, andere nur kurz. Denn für die meisten von ihnen bedeutet „Live is life“ – ohne Live-Einnahmen, keine Kohle zum Leben.

Auf der Plattform Let’s get physical finden sich zahlreiche Künstler aller Genres, die qualitativ hochwertige Musik anbieten. Wenn du etwas tun möchtest und die Möglichkeiten dazu hast, kannst du deine Lieblingsbands kurzfristig am besten unterstützen, indem du über ihre  Webshops physische Tonträger & Merch shopst. Am liebsten ohne Ende. Aber jeder einzelne verkaufte Tonträger hilft natürlich. Damit  hast du auch was Schönes für deine Plattensammlung getan oder sogar schon alle Weihnachtsgeschenke für’s Jahr organisiert. Wie praktisch. Die Website ist eine kleine ehrenamtliche Initiative zum Sichtbarmachen der Künstler  und erhält keine Provisionen/Beteiligungen o.ä. von  Verkäufen. Bitte helft mit diese Initiative zu verbreiten, wir zählen auf euch!

Die Links zu FB & Instagram:

https://www.facebook.com/letsgetphysical.net/

instagram.com/letsgetphysical_net