„Gestern Heute Morgen“… bietet zwei Ferienkurse an

Pinneberg „Wir hoffen, dass wir nach der Corona-Zeit unser Programm wieder an den Schulen anbieten können. Es wäre schön, wenn es 2021 dann flächendeckend Programme im Kreis Pinneberg gibt“, sagt Stefanie Niebur, Vorstandsvorsitzende des Vereins Gestern Heute Morgen e. V.. Der Verein steht Jugendlichen auch abseits des Sports beratend zur Seite. 2018 gab es mit der 1. Pinneberger Box-Gala das bisher größte Event der Vereinsgeschichte.

Der 2013 gegründete und gemeinnützige Verein, der momentan 150 Mitglieder zählt, setzt sich ein, Kindern und Jugendlichen durch Sport, gegenseitiges Verständnis, Respekt und Wertschätzung zu vermitteln. Diese Bemühungen – unter anderem gab es Angebote für einen Kurs „Ringen + Raufen“ in mehreren Grundschulen, die zum Teil von der Stadt Pinneberg und der VHS Schenefeld mitfinnziert, wurden durch die Pandemie ausgebremst.

Da sich ein Großteil der Familien in den Sommerferien doch eher dazu entschließt, aufgrund der aktuellen Situation den Urlaub im Lande zu verbringen, hat der Verein sich dazu entschlossen, den Kindern ein zusätzliches sportliches Angebot in den Sommerferien anzubieten. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Legacy Kampfsportstudio werden zwei Kurse angeboten, die im großflächigen Außenbereich des Studios (Flensburger Straße 5d) in Pinneberg durchgeführt werden.  Bis zum Dienstag, 4. August, gibt es jeweils montags von 16.15 Uhr bis 17 Uhr das Youngster-Boxen für Nachwuchssportler der Jahrgänge 2006 bis 2009 und dienstags das Youngster-Kickboxen derselben Altersklassen ebenfalls von 16.15 Uhr bis 17 Uhr.

Trainiert wird mit Sicherheitsabstand an der frischen Luft, bei Schlag- und Technikübungen, die Nähe erfordern, mit einem festen Partner und Mundschutz. Es gelten die üblichen Hygiene-Vorschriften, Desinfektionsmittel stehen ebenfalls bereit. Das Box-Equipment wird gestellt. Dieser Kurs bietet den Jugendlichen einen ersten Einblick in den Kampfsport. Dazu gibt es auch kleinere Exkurse in andere Kampfsportarten. Zudem stehen beispielsweise auch Fitness-Übungen für Kraft- und Ausdauer oder das Training der Reaktionsfähigkeit und Koordination auf dem Programm. Vereinsmitglieder können kostenlos ohne Anmeldung mitmachen, externe Sportler zahlen nach schriftlicher Anmeldung fünf Euro pro Einheit direkt vor Ort. Beim Kickboxen sind neben den klassischen Box-Schlägen auch bestimmte Tritte erlaubt.

Eine Anmeldung ist ausschließlich per E-Mail an orga@ghm-ev.de möglich. Anzugeben sind dabei neben Vor- und Nachnamen auch die Adresse, Telefonnummer und das Geburtsdatum des Teilnehmers.

Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt und die Behörden wieder Kurse im Klassenverbund erlauben, sollen möglichst auch die Grundschulen das Angebot für den Kurs „Ringen+Raufen“ wahrnehmen können, die von einer öffentlichen Förderung ausgeschlossen sind. Dafür sucht der Verein weitere Sponsoren.

Weitere Informationen und Kontakt: www.perspektive-pi.de

Der Verein „Gestern Heute Morgen e. V.“ – gegründet zu Ehren des 2013 verstorbenen Andreas Niebur, der sich zu Lebzeiten stets für benachteiligte Kinder eingesetzt hatte.