Neujahrsempfang des American Club of Hamburg

im US-Konsulat im „Kleinen weißen Haus“ an der Alster. Wieder einmal öffneten am Dienstag, den 23. Januar, um 18.30 Uhr, sich für die rund 160 geladenen Gäste und Mitglieder des American Club of Hamburg, zum traditionellen Neujahrsempfang.

Gegründet wurde der American Club of Hamburg, um die beruflichen und sozialen Beziehungen zwischen amerikanischen Staatsangehörigen, Unternehmen, Organisationen und Anwohnern Hamburgs und Norddeutschlands verbessern. In diesem Sinne konzentrieren sich die Aktivitäten des Clubs auf die Förderung sozialer, wirtschaftlicher, kultureller und pädagogischer Bindungen sowie die Stärkung der amerikanisch-deutschen Freundschaft. Darüber hinaus dient der Club als Forum für den intellektuellen Austausch zwischen Amerikanern, Deutschen und Ausländern im Großraum Hamburg. Hier geht es zu den Fotos:Neujahrsempfang des American Club of Hamburg